Vorweihnachtliches Konzert 2007 - Andächtige Stimmung bei Adventsmusik und Kantaten

Die Erwartungen, die alljährlich zur Adventszeit besonders vertieft sind, wurden am 2. Adventssonntag 2007 beim vorweihnachtlichen Konzert in der Pfarrkirche „St. Joseph“ Linde wieder voll und ganz erfüllt. Mit einem ausgewogenen Programm stimmten der Musikverein Linde e.V., unter der Leitung von Gerhard Klein, sowie der Kirchenchor „St. Cäcilia“ Linde, unter der Leitung von Kantor Martin Außem, die zahlreichen Besucher auf den Advent ein.

 

Spiritual und Swing verhießen einen Hauch von Weihnachtsfreude

 

In das gefühlsbetont begonnene Repertoire des Linder Blasorchesters fügte sich der Kirchenchor mit einer trefflichen Auswahl vorweihnachtlicher Kantaten ein. Gekrönt wurden die Darbietungen durch die Sopranistin Isabelle Kauer. Beim klassischen Bach-Choral „Wachet auf...“ kam auch die Linder Orgel, gespielt von Kantor Martin Außem, zu hohen Ehren. Nach deutschen Weihnachtsweisen wagte es der Chor, angeregt durch die Christmas Spirituals des Orchesters, in swingender Weise bereits leichten Weihnachtsjubel anklingen zu lassen.

 

Großer Applaus und gemeinsames Finale 

 

Besinnlich setzte der Musikverein den Schlusspunkt mit dem Zyklus „Die Winterrose“. Die ein wenig zeitkritischen Texte trug Walter Bosbach vor. Insgesamt hatte Kaplan Ralf Neukirchen das Konzert in gefälliger Weise moderiert. Vor dem gemeinsamen Schlusslied „Tochter Zion“ gereichte lang anhaltender Applaus allen Mitwirkenden und Interpreten zum Lob und Dank für ihre Mühen.