Wandergruppe der Stadt Overath - Schon seit Jahren gerne zu Gast in Linde

Ungeachtet des bewölkten Himmels waren am Dienstag, 21. Oktober 2008, 80 Wanderfreunde der Einladung der Stadt Overath zur traditionellen Herbstwanderung um Linde gefolgt. Der Wanderwart der Wandergruppe der Stadt Overath, Siegfried Raimann, freute sich besonders über das Interesse des Lindlarer Bürgermeisters Dr. Hermann-Josef Tebroke, der die bewegungsfreudigen Bürgerinnen und Bürger aus der Nachbarkommune Overath herzlich willkommen hieß.

 

Dabeisein ist die Hauptsache

 

Zwei unterschiedliche Wanderstrecken von fünf und zehn Kilometern Länge erschlossen das Revier Linde, Bruch, Brückerhof, Merlenbach, Hoffstadt und Oberbreidenbach. Es fand sich auch eine dritte Gruppe ein, die leider des Laufens nicht mehr so tüchtig war, aber nach einer Runde um die Kirche gerne die Einkehr ins Haus Burger nutzte, um die treue Freundschaft zu den Wanderkameraden zu pflegen.

 

Geselliger Abschluss bei Kaffee und Kuchen

 

So herrschte nach der Frischluftkur bei Kaffee und Kuchen frohe Geselligkeit. Ein Dank galt den Wanderführern Bernd Giesecke und Günter Pommerening, welche die Gruppen heil über die Rundwanderstrecken geführt hatten. Auch der Himmel war allen gnädig, es ist keiner nass geworden. "Hier in Linde hat es uns immer gut gefallen, wir kommen gerne nach Linde" sprach Siegfried Raimann zum Abschied und entließ die Teilnehmer mit einem aufmunternden: "Gut Schritt".