Datenschutzerklärung

Hinweise zu Datenerhebung und Widerspruchsrecht

Personenbezogene Daten sind Informationen wie Name, Adresse, Postanschrift, Telefonnummer, Email-Adresse und alle weiteren Informationen zu einer bestimmten Person. Der Umgang mit personenbezogenen Daten ist durch die Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und andere Vorschriften geregelt. 

Die Webseite eo-linde.de ist eine private Webseite, auf der Erwin Overödder über das Dorf Linde schreibt. Die Nutzung dieser Webseite zu Informationszwecken ist ohne Angabe Ihrer personenbezogenen Daten möglich.

Durch technische und organisatorische Maßnahmen stellen wir sicher, dass Anforderungen an den Datenschutz sowohl von uns als auch von externen Dienstleistern beachtet werden. 

Verantwortliche Stelle ist:
Erwin Overödder
Im Berggarten 4
51789 Lindlar-Linde

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, werden bei jedem Seitenaufruf automatisch Daten in einer Protokolldatei gespeichert:

·         die IP-Adresse des anfragenden Rechners

·         Datum und Uhrzeit des Zugriffs

·         der Name und die URL der abgerufenen Seite

·         die Datenmenge, die bei Übermittlung der Seite gesendet wird

·         den Status des Zugriffs (Seite übertragen, Seite nicht gefunden, etc.)

·         Daten zum verwendeten Browser- und Betriebssystems

·         die Webseite, von der aus der Zugriff erfolgte

Diese Daten werden zur Unterstützung und Absicherung des Betriebes gespeichert.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Schutzbedürftige Daten sollten daher nur über eine sichere Verbindung (SSL) übertragen werden.

Welche Rechte haben Sie?

Auskunftsrecht (Artikel 15 DSGVO)

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob und ggf. welche sie betreffende personenbezogenen Daten verarbeitet werden.

Recht auf Berichtigung (Artikel 16 DSGVO)

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung hat die betroffene Person das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

Recht auf Löschung (Artikel 17 DSGVO)

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern die personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO)

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, sofern eine der im Artikel 18 beschriebenen Voraussetzungen gegeben ist.

Recht auf Widerspruch (Artikel 21 DSGVO)

Die betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f erfolgt, Widerspruch einzulegen.

Stand: 22.5.2018


eo-linde.de Erwin Overödder - info@eo-linde.de